AGB

AGB Mitgliedschaft / Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Das Mitglied im Fitness ladies-circle aufgenommen und darf alle Geräte und die Einrichtungen benutzen. Das Probetraining mit Geräteeinstellungen wurde gemacht. Mitglieder dürfen jederzeit weitere Beratungen gratis anfordern.
  2. Das Mitglied ist berechtigt, die Einrichtungen und Leistungen zu den am Eingang ausgehängten Öffnungszeiten zu nutzen. Es gibt betreute und unbetreute Zeiten. Sonderregelungen nach Vereinbarung. Der Benutzer muss sich an die Weisungen des Personals /Trainers/ Betreuers halten, und diese befolgen. Die Hausordnung muss eingehalten werden. Bei schwerwiegenden Verstössen kann ein sofortiges Hausverbot ausgesprochen werden. Rückforderungen von bereits geleisteten Leistungen sind ausgeschlossen.
  3. Der Kundenausweis wird beim Kundenterminal registriert und der Kleiderschrank Schlüssel kann genommen werden. Beim Gehen muss dieser wieder zurückgelegt werden. Milon–Karte ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Chip Kartendepot 30.- für Eingangstüre, wird zurückerstattet.
  4. Nicht in Anspruch nehmen der Leistungen des ladies-circle berechtigen zu keiner Reduktion oder gar Rückforderung der geleisteten Zahlungen respektive der eingegangenen Zahlungspflicht.
  5. Die vereinbarten Beträge sind im Voraus, in bar oder EZ zu begleichen. Bei Teilzahlung: Sollte das Mitglied mehr als 30 Tage in Verzug sein mit der Vereinbarten Zahlung, wird die Karte eingezogen. Der vorliegende Vertrag inkl. Mahnkosten stellen einen Rechtsöffnungstitel dar.
  6. Der Benutzer hat keinen Anspruch auf Schadenersatz, wenn der ladies-circle wegen höherer Gewalt, die Leistungen unverschuldet nicht erbringen kann.
  7. Rechte und Pflichten aus dem Vertrag vom ladies-circle können an eine Nachfolgerin übertragen werden. Von der Nachfolgerin sind Fr. 50.- für die erneute Einweisung und Geräteeinstellungen fällig.
  8. Jedes Mitglied ist verpflichtet, Kleider und Wertgegenstände in den Wandkästen in der Garderobe abzuschliessen.
  9. Für Schäden, welcher eine Kundin im Zusammenhang mit den Geräten und der Anlage erleidet, haftet weder die ladies-circle GmbH noch das Personal. Die Benutzung der Geräte und der Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr.
  10. Erhöhung des Mitgliedsbeitrages sind möglich und werden 3 Monate vorher angekündigt. Diese gelten selbstverständlich erst, wenn die Mitgliedschaft wieder erneuert werden muss.
  11. Dieser Vertrag verlängert sich automatisch sollte er nicht 30 Tage vorher schriftlich, oder per Mail gekündigt werden. (info@ladies-circle.ch) Alle Mitglieder werden aber schriftlich frühzeitig daran erinnert!
  12. Bei Krankheit/ Unfall oder längeren Ferien kann das Abo um diese Zeit, (längstens 6 Monate) gratis 1-mal im Jahr verlängert werden.

Gerichtsstand ist der Sitz der ladies-circle GmbH, Frauenfeld.Matzingen den 21.11.19

Hausordnung im Ladies-Circle GmbH:

Alle Mitglieder sind verpflichtet die AGB und die Hausordnung einzuhalten. Grobe oder wiederholte Verstösse gegen die AGB, die Weisungen des Personals oder der Trainer haben ein Hausverbot zur Folge.

Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Mitglieder Beitrags. Bei zuwiederhandlungen, insbesondere mit dem Patch, Diebstahl oder Sachbeschädigung bleibt die Strafanzeige ausdrücklich vorbehalten.

Begleitpersonen sind zu keiner Zeit erlaubt. Ein Missachten dieser Hausordnung führt zur sofortigen Auflösung des Vertrags, ohne Finanzielle Rückerstattung.

Allgemeine Regeln:

  • Alle Trainingsräume und Gänge sind für Ihre Sicherheit mit Kameras überwacht.
  • Strassenkleidung und Strassenschuhe sind nur bis zu den Umkleidekabinen gestatten.
  • Nur in sauberen Trainingskleidern und sauberen Indoor Schuhen trainieren.
  • Rauchverbot im gesamten Innen Bereich.
  • Die Ausdauergeräte sind nach jedem Gebrauch zu desinfizieren.
  • Gewichtsscheiben, Hanteln und mobile Fitnessgeräte sind nach jedem Gebrauch wieder wegzuräumen.
  • Eigene Musik ist nur mit Kopfhörern erlaubt.

Garderobe / WC:

  • Die Garderobenschränke sind nach jedem Training wieder frei zu geben.
  • Es ist untersagt Nägel zu schneiden, Hornhaut zu raspeln oder Haartönungen zu machen.
  • Bitte hinterlasst die WC`s und Garderoben sauber.

Haftung:

  • Die Nutzung der gesamten Infrastruktur in den betreuten sowie den unbetreuten Zeiten geschieht auf eigenes Risiko.
  • Es wird explizit darauf hingewiesen der Umgang mit Fitnessgeräten und Körperlicher Belastung ein erhöhtes Risiko zur Folge hat.
  • Der Ladies-Circle GmbH lehnt jegliche Haftung für entstandene Sach und/oder Personenschäden ab.
  • Das Mitglied ist selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.
  • Die Benutzer haften für entstandene Schäden welche grob oder fahrlässig, mutwillig und vorsätzlich verursacht wurden.
  • Für Verlust oder Beschädigung von Wertgegenständen, Geld oder Kleidung besteht keine Haftung.